Introbild für das Projekt Fotografie aus Kirgistan

Geschichten aus Kirgistan

Was uns ein kleines Land in Zentralasien erzählt...

Im Jahr 2006 unternahm ich ein Reise in das kleine zentralasiatische Land Kirgistan. Ein Entwicklungsprojekt bei einer Nichtregierungsorganisation, welche mit Kunsthandwerkern und Kunsthandwerkerinnen in Zentralasien zusammenarbeitet, führte mich an diesen Ort.

Immer wieder – bis heute – kehre ich nun zurück nach Kirgistan. Mittlerweile bin ich dem Land und den Menschen, die es bewohnen, sehr verbunden und pflege eine tiefe Freundschaft zu meiner kirgisischen Freundin und ihrer Familie in Zentralkirgistan.

In vielen kleinen und großen Ausflügen in Kirgistan aber auch im südlich angrenzenden Usbekistan entstanden Momentaufnahmen der Menschen, ihrer Kultur, der Natur und ganz verschiedenartiger Landschaften. Ich möchte Sie herzlich einladen, die Bilder zu betrachten und sie auf sich wirken zu lassen. Vielleicht entdecken Sie etwas, was Ihnen neu ist...

Produkt:
Fotografie

Jahr:
2006–2019

Aus dem Leben

Farbe, Bewegung, Momente, Augenblicke, Lächlen, Strahlen, Freude, Lieben, Zögern, Ruhen, Nachdenken...

Brotverkäuferinnen auf dem Markt von Osh, Kirgistan, 2006

Kinder in Buchara, Usbekistan, 2006

Frau mit ihrem Enkel in Karakol, Kirgistan, 2006

Heimkehr, Berge bei Karakol, Kirgistan, 2006

Lenin lässt grüßen, Osh, Kirgistan, 2006

Leuchten und Tiefe, Südkirgistan, 2014

Oblast in Bishkek, Kirgistan, 2007

Kinder in Karakol, Kirgistan, 2006

Mädchen in Osh, Kirgistan, 2006

Händler auf dem Osh-Basar in Bishkek, Kirgistan, 2006

Eine Englischstunde

Zu Besuch im Heimatdorf „Taigeraiv“ meiner Freundin im Süden von Kirgistan, trafen wir uns mit Jung und Alt in der Küche des Hauses zu einer Unterrichtsstunde Englisch.

Eine Englischstunde in Taigeraiv, Südkirgistan, 2006

Die Hochzeit meiner Freundin

Die Braut, Taigeraiv, Südkirgistan, 2007
Gemeinsam essen, Taigeraiv, Südkirgistan, 2007
Freude, Taigeraiv, Südkirgistan, 2007

Berührung mit der Landschaft

Kuppelberge am Toktugul-Stausee in Zentralkirgistan, 2017